Seit März 2022

Streetdance

Dieses Projekt, das in Kooperation mit "Danceroom Mönchengladbach" durchgeführt wird, bietet (kostenfrei) SchülerInnen ab Klasse 5 die Möglichkeit, aus ihrer Pandemie bedingten Isolation heraus zu kommen. Durch die hier vermittelten Tanz- und Bewegungskonzepte mit freiem Tanzen und individuellen Choreographien wird ihr Selbstwertgefühl, Ausdruckskraft und vor allem die Lebensfreude gesteigert.

Seit März 2022

Wer boxt prügelt nicht! 

Die Covid Pandemie hat viele Kinder und Jugendliche stark beeinflusst. Demnach leiden viele unter vermehrten psychischen und emotionalen Schwierigkeiten. Nach Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an Schulen, konnte u. a. auch eine höhere Gewaltbereitschaft beobachtet werden.

Im Rahmen des Projekts " Wer boxt prügelt nicht" bieten wir in Zusammenarbeit mit "Faustkämpfer Mönchengladbach 1925 e.V." wöchentlichen und gezielten Kampfsport für Jugendliche an, um dieses Aggressionspotential in geregelten Bahnen und unter Einhaltung von Regeln auszuleben. Der Selbstverteidigungsunterricht soll außerdem Spannungsabbau, neues Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, Mut, Disziplin und Selbstkontrolle ermöglichen und fördern.

Demnach ist es das Ziel dieses Projekts, Jugendlichen eine sichere und kostenfreie Möglichkeit zu bieten sich auszupowern, zu lernen und dabei auch noch Spaß zu haben.

Projekte 2022

  •  Streetdance -Projekt 
  •  Aggressionsabbau durch gezielten Kampfsport 
  •  Projekt „Beruf 2.0“ - Intensivworkshop
  •  Internationales Kochen - gesunde und preiswerte Ernährung
  •  Deutschkurse für Flüchtlinge 
  •  Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik
  •  Coaching
  •  Praktikumsbörse

Aktionen seit Februar 2021

  • Rund 169 Paar neuer, neuwertiger und gebrauchter Schuhe wurden verteilt
  • 28 Kartons mit gut erhaltenen Kleidungsstücken wurden gesammelt und verteilt
  • SchülerInnen wurden von RüWi- mitgliedern begleitet und durften im Rahmen einer Einkaufsaktion ein neues Kleidungsstück mittels von uns verteilten Gutscheinen erwerben
  • Rund 81 Nachhilfestunden (davon 20 gespendet) von Profis in den Fächern Deutsch und Englisch (Kosten 760€)
  • Hausaufgabenbetreuung von Ini-Rück -Mitgliedern in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik
  • Hilfe bei der Beschaffung von Praktikumsplätzen
  • Hilfe bei der schriftlichen Bewerbung 
  • Begleitung zum Vorstellungsgespräch
  • Hilfe beim Immatrikulieren für einen Vorbereitungskurs an einer FH 

Basics

  • Spendenaktion Winterkleidung 
  • Praktikumsbetreuung 
  • Kochkurse für Jugendliche mit Fokus auf gesundem Kochen 
  • Kochkurse für  Erwachsen mit und ohne Migrationshintergrund.
    Hier soll vor allem beiläufig Deutsch gelernt und gesprochen und von -,  aber vor allem miteinander gelernt werden, indem Lieblingsrezepte der einzelnen TeilnehmerInnen vorgestellt und gekocht werden.